Mittwoch, 21. Januar 2015

Riesenbaby

Erinnert ihr Euch noch an meine Schnecken?
Heute wollte ich euch mal wieder ein Bild vom Riesenbaby zeigen. Diese Schnecke ist ja Mitte August geschlüpft und nun nach gut fünf Monaten hat die kleine Perle ihre ,,Mutter,, Plumpsi eingeholt. Die anderen Geschwister sind noch nicht so groß. Mal schauen wie es mit ihnen weiter geht, da ich ja das erste mal welche groß ziehe, habe ich beschlossen die Rasselbande doch zu behalten. Ich weiß ja auch noch nicht ob sie sich normal entwickeln oder nicht. Und wenn ich mal welche abgebe, dann möchte ich auch die Gewissheit haben, das es auch wirklich ,,Riesenschnecken,, werden und nicht ,,Zwerge,, bleiben.
 Die Schnecke die heller vom Tier her ist und das dunklere Haus hat, ist das Baby, die andere ist Plumpsi die nun ca 1,5 Jahre alt sein müsste. Ihre Häuschen haben jetzt eine Länge von gut 8-9 cm und sind gut 4 cm kleiner als meine größten Exemplare. Leider habe ich bei den weißen Tieren bisher kein Glück gehabt, ihr Nachwuchs ging immer wieder ein. Aber diese braunen sind ja auch sehr interessant. Hoffe ich habe euch nicht zu sehr gelangweilt, aber ich weiß ja die ein oder andere findet es dennoch interessant. Nächstes mal gibt es wieder was Gestempletes, ganz ohne Schleim, versprochen.

Kommentare:

  1. Auch wenn Schnecken nicht jedermanns Sache sind, ich finde deinen Schneckenreport recht interessant und freu mich drüber!
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  2. Da bin ich mal gespannt, ob die Kleineren noch aufholen ;o)
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. da bin ich aber auch gespannt schon irre wie groß die geworden ist.
    wo wohnen denn deine schnecken? einfach in einem terrarium? mit bättern drin?
    lg
    sandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja sie wohnen in verschiedenen Terrarien mit Wurzeln und im Sommer auch mit verschiedenen Pflanzen, wie Erdbeeren oder Grass drin, nur jetzt reicht für die Pflanzen das Tageslicht nicht. Am liebsten kriechen sie auf den Wurzeln rum, die halten auch ihr Gewicht und genügend Kokoshumus muss drin sein, da sie ab und an von der Decke plumpsen. Grüsse Bettina

      Löschen